In der Stadt Groitzsch sollen 2 vorübergehende Wohnungen für ukrainische Kriegsflüchtlinge eingerichtet werden. In diesen sollen Personen kurzfristig und unbürokratisch unterkommen können, bei denen noch nicht geklärt ist, ob, wie lange und wo sie in Deutschland bleiben können und wollen. Konkret besteht derzeit Bedarf für eine Mutti mit Ihrer Tochter.

Den vollständigen Beitrag mit näheren Informationen finden Sie hier.