web corona


Gewerbe-/Grund-/Vergnügungssteuer

Die Stadt Groitzsch hat verfügt, dass die Gewerbesteuer für das 2. Quartal 2020, fällig am 15.Mai 2020, nicht erhoben wird und vorerst bis zum 15. August von Amts wegen als zinslos gestundet gilt. Das bedeutet, dass im Mai keine fälligen Gewerbesteuern von der Stadt Groitzsch abgebucht werden und auch keine Überweisungen notwendig sind. Der nächste Termin ist der 15. August 2020. Dafür brauchen keine individuellen Anträge gestellt werden.

Darüber hinaus werden Stundungsanträge für die Gewerbe- Grundsteuer und Vergnügungssteuer zügig und unbürokratisch bearbeitet. Ein formloser Antrag an die Steuerstelle der Stadtverwaltung Groitzsch mit Angabe des Buchungszeichens und einer kurzen Begründung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) reicht aus. Eine zinslose Stundung erfolgt zunächst bis zum 31.12.2020. Dies gilt auch für Steuerbeträge der vorangegangenen Jahre.

Des Weiteren wird sich die Stadt Groitzsch an die Erlasse des Bundesfinanzministers halten und bis zum 31. Dezember 2020 auch keine Verzugszinsen für gestundete Steuern erheben.


Bürgertelefon Gesundheitsamt Landratsamt LK Leipzig

Bei Fragen rund um das Corona-Virus steht Ihnen auch das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes des Landkreises Leipzig unter der Nummer: 03437 - 984 5566 wochentags in der Zeit von 8.00 - 18.00 Uhr zur Verfügung.

https://www.landkreisleipzig.de/corona_virus.html


Helferinitiative "Team Sachsen"

Engagierte Bürger und Bürgerinnen, die Ältere und Gefährdete gern unterstützen möchten, können sich bei der Helferinitiative „Team Sachsen“ registrieren lassen:
https://teamsachsen.de

Von dort aus werden alle Aktivitäten koordiniert. Wir danken jedem Einzelnen, der sich für seine Mitmenschen einsetzt! Wenn Sie Niemanden in ihrem Umfeld haben, der Ihnen zur Seite stehen kann, melden Sie sich bitte bei unserer Stadtverwaltung unter der Tel.-Nr. 034296/45-0.


Bürger-Informationen


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vor dem Hintergrund der zunehmenden Ausbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) im Freistaat Sachsen machen sich auch in Groitzsch Vorsorgemaßnahmen notwendig. Neben der durch den Freistaat Sachsen angeordneten Schließung von Schulen bis zu den Osterferien gibt es auch ab dem 18. März 2020 einen Notbetrieb für alle Kindertagesstätten. Um die Kontakte so begrenzt wie möglich zu halten, wird diese nur für einen eng begrenzten Personenkreis angeboten. Für den Zeitraum der Schließung unserer Kitas und des Hortes werden keine Elternbeiträge erhoben. Mit einer Allgemeinverfügung hat der Freistaat Sachsen weitreichende Ausgangsbeschränkungen für unser Bundesland erlassen. Darüber hinaus werden alle Bürgerinnen und Bürger gebeten ihre sozialen Kontakte auf ein notwendiges Maß zu beschränken. Auf Veranstaltungen und sonstige größere Zusammenkünfte muss verzichtet werden. Für die Stadt Groitzsch bedeutet dies, dass seit der 12. KW die Schließung öffentlicher Einrichtungen verfügt wurde. Bis voraussichtlich ebenfalls zu den Osterferien bleiben somit das AZUR, das Kino, die Bibliothek, alle Sporthallen sowie die Stadtmühle und das Museum geschlossen. Auch öffentliche Spielplätze dürfen nicht mehr betreten werden. Die Öffnungszeiten der Stadtverwaltung bleiben vorerst unverändert. Jedoch nicht unbedingt notwendige Behördengänge sind zu vermeiden bzw. eine Kontaktaufnahme sollte möglichst in dieser Zeit nur über Telefon oder per E-Mail erfolgen(Link zu den Ämtern der Stadtverwaltung). Bis auf weiteres wird es keine persönlichen Gratulationen zu Ehrentagen geben und auch von Besuchen in Senioren- und Pflegeheimen wird vorerst durch die Stadtverwaltung abgesehen. Bitte informieren Sie sich ganz aktuell auf der Homepage der Stadt Groitzsch unter www.groitzsch.de oder zu aktuellen Entwicklungen im Freistaat Sachsen auf der zentralen lnternetseite unter https://www.sms.sachsen.de/coronavirus.html.

Bitte nehmen Sie die Ausgangsbeschränkung ernst und helfen Sie so die Verbreitung des Virus einzudämmen. In der aktuellen öffentlichen Gefahrenlage kommt es besonders auf die Solidarität und Vernunft von uns allen an. Bleiben Sie bitte gesund und nehmen Sie sich in diesen Tagen Zeit für das Wohl Ihrer Familie, Ihrer Freunde und Mitmenschen.

Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für diese Maßnahmen.

Ihr Bürgermeister
Maik Kunze


Allgemeinverfügungen

Allgemeinverfügungen zu Ausgangsbeschränkungen und Veranstaltungsverbot

Sparkasse unterstützt Unternehmen, Selbständige und Freiberufler

Kleinbeihilfenregelgung

Bundesregelung Bürgschaften

Allgemeinverfügung Ausgangsbeschränkungen

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Allgemeinverfügung "Ausgangsbeschränkungen"

Hilfe für Unternehmen


Merkblatt Verhalten beim Auftreten von Corona-Infektionen

Allgemeinverfügung zum Verbot von Veranstaltungen und zur Schließung von Einrichtungen (Zusammenfassung)

Allgemeinverfügung Corona Veranstaltungen Geschäfte vom 31.03.2020
Anlage zur Allgemeinverfügung Veranstaltungen

Allgemeinverfügung des Landratsamtes zum Verbot von Großveranstaltungen

Leitlinien der Bundesregierung und Bundesländer


Allgemeinverfügungen und Formulare Kita´s und Schulen

Allgemeinverfügung Corona für Kita´s und Schulen

Anlage zur Allgemeinvefügung für Kita´s und Schulen - systemrelevante Berufe wurden erweitert

Notbetreuungsformular für eine Notbetreuung in Kita und Schule

Elternbeiträge werden erstattet

Sachsen hält an dem Verfahren der Abschlussprüfungen fest

Pressemitteilung "Unterrichtsfreie Zeit an Sachsens Schulen"
  


Informationen der Stadtverwaltung Groitzsch 

Veranstaltungen bis einschließlich 20.04.2020 sind untersagt. Die Folgenden stehen bis auf Weiteres unter Durchführungsvorbehalt. Bitte informieren Sie sich vorab beim Veranstalter.

Wochenmärkte dürfen nach der Allgemeinverfügung vom 31.03.2020 wieder stattfinden.

Die Mitarbeiter des Rathauses sind -ausschließlich- zu den normalen Öffnungszeiten für Sie erreichbar. Wir bitten dringend darum, Anfragen auf telefonischem und elektronischem Weg zu stellen und die persönlichen Kontakte auf ein Mindestmaß zu beschränken. Sollte es sich ausnahmsweise nicht vermeiden lassen, bitten wir um vorherige telefonische Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Mitarbeiter.
Ansprechpartner in der Stadtverwaltung

Oster- und Lagerfeuer werden in dieser Zeit nicht genehmigt!! Wir bitten um Beachtung.

Die Stadtkasse sowie die Steuerstelle bleiben ebenfalls vorerst geschlossen. Einzahlungen bitten wir unbedingt per Überweisung zu tätigen.

Die Sitzungen der Gremien des Stadtrates sind vorerst bis Ostern ausgesetzt.

Auch die Busunternehmen fahren teilweise nach geänderten Fahrplänen. Bitte informieren Sie sich!

Die GWB bittet darum, Anfragen auf telefonischem und elektronischem Weg zu stellen. Persönliche Termine sollten nur in Ausnahmefällen und nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung wahrgenommen werden.

Sparkasse Leipzig sichert Geldversorgung der Bevölkerung (Bargeld- und SB-Service in allen Filialen und SB-Centern gesichert, telefonische Beratung wird ausgebaut)
Presseinformation der Sparkasse

Umzüge können unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt werden (es handelt sich um nicht aufschiebbare Termine).

Wertstoffhöfe der KELL sind geschlossen - Notbetrieb in Cröbern eingerichtet


Hygientipps (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

Anleitung zur Herstellung eines Mundschutzes