Ausstellung Bruch/Stücke

Veranstaltung

Titel:
Ausstellung Bruch/Stücke
Wann:
Fr, 11. Oktober 2019 - Fr, 25. Oktober 2019
Wo:
Vereinshaus Stadtmühle
Kategorie:
Ausstellung

Description

Die Ereignisse von 1938 waren eine neue Eskalationsstufe in der Ausgrenzung und Verfolgung von Juden und als jüdisch bezeichneten Personen. Für Sachsen sind bisher 50 Orte dokumentiert, in denen es zu Verhaftungen, Gewalttaten, Erniedrigungen und Zurschaustellungen von Juden sowie zur Zerstörung von Geschäften, Wohnungen, Synagogen und weiteren Einrichtungen kam. Nach umfangreichen Recherchen stellt Ristaus Projekt Menschen in den Mittelpunkt, die Verfolgte, Täter, Gegner oder Zuschauer waren. Für jede der 3 sächsischen Regionen sind 15 sogenannte Roll-Ups mit Bildern, Texten und Dokumenten entstanden. Dabei werden die lokalen Geschehnisse nachgezeichnet, wozu Ansässige historisches Material beisteuerten.

In der Leipziger Variante (Nordwestsachsen) ist unter anderem eine seltene Fotografie der Pogromnächte in Borna zu sehen: das brennende Kaufhaus "Britana" der Familie Rose, aus der mindestens zwei Personen in Konzentrationslagern umkamen.

In Groitzsch ist die Ausstellung vom 11. bis 25. Oktober im Vereinshaus Stadtmühle (An der Schnauder 14) zu sehen.

Feste Öffnungszeiten gibt es am Starttag sowie am 15. und 22. Oktober, jeweils von 17.00 bis 18.00 Uhr. Die Ausstellung kann aber nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten besucht werden. Interessenten melden sich dazu bitte bei der Stadtverwaltung unter Tel. 034296 450.