Untersuchungen zum Schuleingang 2021/22

Eltern erhalten Einladung bis in die Sommermonate

Aktuell werden die künftigen Erstklässler des Schuljahres 2021/22 untersucht. Im Gegensatz zu den Vorjahren erhalten die Eltern bis auf weiteres einen Termin im Gesundheitsamt Grimma oder Borna. Auf Untersuchungen in den Schulen wurde wegen der Pandemie verzichtet.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Landratsamtes Landkreis Leipzig.


Glasfaserausbau in Groitzsch und Ortsteilen

Die Stadt Groitzsch hat die Zusammenarbeit mit der envia TEL GmbH beschlossen. Der regionale Telekommunikationsdienstleister wird künftig die Haushalte der Stadt mit schnellem Internet versorgen. Voraussetzung für die Erschließung ist eine Beteiligung von mindestens 35 Prozent der Haushalte. In der seit November 2020 begonnenen Vorvermarktungsphase können sich Interessenten für einen Breitbandanschluss melden. Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation sind aktuell keine Bürgerveranstaltungen in Groitzsch sowie Beratungen bei Ihnen zu Hause möglich. Die Vorvermarktungsphase wird daher bis zum 31. März 2021 verlängert.

Derzeit sind die Servicefilialen aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen nicht besetzt. Die Berater aus den Servicefilialen sind unter den Rufnummern 05403 781050 und 0341 12082-71 weiter für Sie da.

Weitere Informationen finden Sie unter enviaTEL.de/highspeed oder Sie schicken uns Ihre Fragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Elternbeiträge werden im Lockdown erstattet

Aufgrund der Schließzeiten der Kindertagesstätten in Groitzsch werden die Eltern, welche die Notbetreuung nicht nutzen können, von der Zahlung des Elternbeitrages befreit. Dies gilt vorest für den Monat Januar und wird entsprechend der weiteren Regelungen bei anhaltender Schließung fortgesetzt. Eltern, die die Notbetreuung genutzt haben, zahlen den taggenau berechneten Elternbeitrag. Da der Elternbeitrag für den Monat Dezember am 20.12. komplett entrichtet wurde, wird die Notbetreuung des ersten Schließzeitraums (14.12.20 – 08.01.21) im Januar abgerechnet. Die Abbuchung des Betrages erfolgt nicht zum 20.01., sondern erst zum 28.01.21. Alle Eltern erhalten vorab einen Bescheid über den zu entrichtenden Betrag.